OFFIS-Ausgründung oldntec beim "Gründerwettbewerb – IKT Innovativ" auf IFA ausgezeichnet

Auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin wurden am 05. September die Gewinner der Runde 1/2014 des "Gründerwettbewerb – IKT Innovativ" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie ausgezeichnet, unter denen sich auch die OFFIS-Ausgründung "oldntec" befand.

Das Preisgeld von insgesamt 256.000 Euro wurde in drei Bereichen ausgeschüttet: So gab es sechs Hauptpreise von je 30.000 Euro, die als Startkapital für die eigene Unternehmensgründung gedacht sind. Außerdem gab es einen Sonderpreis in Höhe von 10.000 Euro zum Thema "Innovative IKT in der Baubranche" und elf weitere Preise in Höhe von je 6.000 Euro, von denen auch oldnetc profitierte.

Die Beteiligung an dieser Runde des "Gründerwettbewerb – IKT Innovativ" war mit 290 Bewerbungen um 20 Prozent höher als in der Vorrunde.Staatssekretärin Zypries, die die Preisverleihung vornahm, merkte an, dass die Beteiligung am Gründerwettbewerb abermals auf Rekordniveau liege. Dies zeige, dass Mut und Kreativität in Deutschland vorhanden seien. Informations- und Kommunikationstechnologien seien in nahezu allen Branchen maßgebende Treiber für Innovationen und neue Geschäftsfelder.

Pressemitteilung von OFFIS


zurück