Autovision verstärkt Schwerpunkt von IT-Dienstleistungen

Unter dem Namen "Volkswagen Group IT Services" sollen künftig vor allem jene IT-Geschäftsanwendungen für Volkswagen entwickelt und betreut werden, die als Schlüsseltechnologien eine strategisch besondere Wichtigkeit für den Konzern darstellen. Durch den Aufbau der neuen Autovisions-Tochter will VW den Schutz von vertraulichen und geheimen Daten mit den Einsatz interner Mitarbeiter erhöhen. "Über die Fokussierung auf IT-Dienstleistungen in einer Tochtergesellschaft setzen wir den konsequenten Weg der Autovision GmbH als fachlich spezialisierter und internationaler Dienstleister fort", sagt Autovisions-Geschäftsführer Jürgen Klöpffer in der Mitarbeiterzeitung "Visionär".

Weitere Informationen zur Neuaufstellung der Autovision unter www.waz-online.de


zurück